Unbekanntes Euböa

Wir hatten wenig über die Insel Euböa gehört. Augenscheinlich liegt dieser Teil Griechenlands nicht auf den befahrenen Touristenrouten. Also genau das Richtige für uns… Die klimatisch zweigeteilte Insel hat es uns angetan. Für den Defender ein gutes Terrain, um seine Geländetauglichkeit unter Beweis zu stellen. Und für uns der perfekte Platz, um einsam in wunderbaren … Weiterlesen Unbekanntes Euböa

Trauben, Dramen, Sport – Auf dem Peloponnes rund um Korinth

Rund um die Stadt Korinth liegen einige der berühmtesten antiken Stätten des Peloponnes. Ein Theater, in dem mit Hilfe von Dramen Kranke geheilt werden sollten; eine Sportstätte, die antike Spiele erneut ausrichtet (nein, nicht Olympia…) und die antike Festung von Korinth mussten wir uns unbedingt ansehen. Begleitet uns auf hohe Berge, zu Wundern der Akustik … Weiterlesen Trauben, Dramen, Sport – Auf dem Peloponnes rund um Korinth

5 Gründe für das „Vanlife“ im Land Rover Defender – und einer dagegen

Nach fast elf Monaten unserer Reise ist es an der Zeit, ein Zwischenfazit zu ziehen. Wir haben uns die Frage gestellt, ob der Land Rover Defender als Langzeit-Reisemobil geeignet, ob er also tauglich für das "Vanlife" ist. Unser Fazit in Kürze: Für das Reisen ist der Defender perfekt geeignet. Es ist genau der richtige Kompromiss … Weiterlesen 5 Gründe für das „Vanlife“ im Land Rover Defender – und einer dagegen

Eine Wanderung entlang des Odontotos Rack Railway – und eine Kirche in einem Baum

Der Odontotos Rack Railway ist ein Touristenzug zwischen Diakopto an der Nordküste des Peloponnes und Kalavrita auf 750 Metern Höhe. Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Plan verfolgt, die Stadt Tripoli im Herzen des Peloponnes über eine Bahnstrecke mit der Küste zu verbinden. Als jedoch die komplizierte Streckenführung nach Kalavrita geschafft war, fehlte das Geld … Weiterlesen Eine Wanderung entlang des Odontotos Rack Railway – und eine Kirche in einem Baum

Offroad auf dem Peloponnes oder: Auch ein Defender schafft nicht alles

Das wechselhafte Wetter auf dem Peloponnes verfolgte uns noch doch schon einige Zeit. Somit hatten wir eigentlich den Langada-Pass - eine der schönsten Strecken Griechenlands - schon von unserer Liste gestrichen. Dann schien aber doch unverhofft die Sonne. Also haben wir die Chance genutzt und sind zunächst auf Asphalt, später dann auf einer Offroad-Piste, von … Weiterlesen Offroad auf dem Peloponnes oder: Auch ein Defender schafft nicht alles

On- und Offroad Navigation

Auf einer einjährigen Reise nimmt das Thema Navigation einen wichtigen Stellenwert ein. Sowohl auf als auch abseits befestigter Straßen wollen wir in den verschiedenen Ländern die für uns optimale Route finden. Wir haben auf unserer bislang 10-monatigen Reise bereits mehr als 30.000 Kilometer absolviert und 14 Länder besucht. Der Wunsch, diese Länder abseits der ausgetretenen … Weiterlesen On- und Offroad Navigation