Offroad auf dem Peloponnes oder: Auch ein Defender schafft nicht alles

Das wechselhafte Wetter auf dem Peloponnes verfolgte uns noch doch schon einige Zeit. Somit hatten wir eigentlich den Langada-Pass - eine der schönsten Strecken Griechenlands - schon von unserer Liste gestrichen. Dann schien aber doch unverhofft die Sonne. Also haben wir die Chance genutzt und sind zunächst auf Asphalt, später dann auf einer Offroad-Piste, von … Weiterlesen Offroad auf dem Peloponnes oder: Auch ein Defender schafft nicht alles

Werbeanzeigen

On- und Offroad Navigation

Auf einer einjährigen Reise nimmt das Thema Navigation einen wichtigen Stellenwert ein. Sowohl auf als auch abseits befestigter Straßen wollen wir in den verschiedenen Ländern die für uns optimale Route finden. Wir haben auf unserer bislang 10-monatigen Reise bereits mehr als 30.000 Kilometer absolviert und 14 Länder besucht. Der Wunsch, diese Länder abseits der ausgetretenen … Weiterlesen On- und Offroad Navigation

Mit dem Defender von Marokko nach Griechenland

Na ja, so ganz sind wir die Strecke von Marokko nach Griechenland nicht gefahren. Wir haben die Fähren von Barcelona nach Civitavecchia und von Brindisi nach Patras genommen. Unsere ersten Tage in Griechenland verbringen wir auf dem Peloponnes und dort besonders auf der Mani. Wir erreichen den südöstlichsten Punkt unserer Reise und stehen an der … Weiterlesen Mit dem Defender von Marokko nach Griechenland

Blindflug im Erg Cheggaga

Die einsame Strecke zum Lac Iriqi und Erg Cheggaga weckte große Erwartungen an tolle, einsame Pisten und Landschaften. Im Grunde genommen war es auch so... Bis der Sandsturm kam... Schaut mit durch unsere Windschutzscheibe, wie die Welt im Dunst versinkt. https://youtu.be/vqsZMbYmY5o Unsere Hilfsmittel für solche Touren: Buff Multifunktionstuch*: https://amzn.to/2UdxdfwTruper Mini Schaufel *: https://amzn.to/2Ue2r6dBergegurt *: https://amzn.to/2CD1jPGBaumankergurtWeiterlesen Blindflug im Erg Cheggaga

Der kurze Sprung auf einen anderen Kontinent

Wie kann es anders sein… Europa verabschiedet sich mit Regen von uns. Die letzte Nacht auf einem Parkplatz in der Nähe des Fährhafens Algeciras versorgt uns während der ganzen Nacht mit so viel Dezibel, dass wir für die nächsten Wochen genug Lärm im Ohr haben. Vom Check-In im Fährhafen Algeciras bis zur Ausfahrt aus dem … Weiterlesen Der kurze Sprung auf einen anderen Kontinent