Es gibt immer was zu tun!

Hausmeister Klaus „Katschmarek“ hat sich heute den grauen Kittel angezogen (zumindest in Gedanken 😁). Die Kühlbox ging bereits nach einem Tag ohne externe Stromzufuhr in den Unterspannungsschutz.

Deshalb musste der Huusmester heute mal alles durchmessen und prüfen. Das Ergebnis: Es ist nicht die Kühlbox und auch nicht die Verkabelung. Es sieht wohl so aus, dass die Batterien nicht mehr leistungsfähig genug sind, um unsere Ansprüche an Autarkie zu erfüllen. Mit frischen Batterien konnten wir locker 3 Tage ohne jegliche Stromzufuhr alle Verbraucher (Kühlbox, Handys, Kamera, Laptop) bedienen. Für die Techniker unter Euch: Die Batterie lädt voll bis 13,1 Volt. Wenn die Kühlbox anspringt, geht die Voltzahl deutlich runter, nach dem Abschalten der Kühlbox erhöht sich die Spannung wieder, jedoch bleibt sie unter dem vorherigen Niveau. Der Abfall der Spannung ist zu groß für zwei Batterien mit je 55 Ah.

P1000676
Doppelbatteriesystem – normalerweise für 3 Tage ausreichend.

Somit müssen wir wohl oder übel neue Batterien besorgen, die werden wir mit Hilfe freundlicher Gastgeber in Danzig bestellen. Das Problem war uns auch schon vor der Reise bekannt, wir hatten aber gehofft, die fast 6 Jahre alten Batterien mit einem Rekonditionierungs-Programm nochmals aufzufrischen. Hat aber wohl doch nicht geklappt.

P1000675
Nur nicht hektisch werden… Pause während der anstrengenden Arbeit 😉

 

7 Kommentare zu „Es gibt immer was zu tun!

  1. Ahoi!
    Ihr seid schon in Gdansk. Habe mal 6 Stunden auf einem Containerschiff im Hafen gelegen. Altes Gemäuer und sehr eng, aber mein Käpt’n hat es bravourös gemeistert. Mit Elektrik kenne ich mich leider nicht wirklich aus, aber das macht ja nix, ihr seid die Vollprofis 💪🏼 Cheers Moni

    Liken

    1. Moin!
      Nee, wir sind noch nicht dort. Aktuell haben wir uns in einem Naturpark im pommerschen Hinterland niedergelassen und verbringen ruhige Tage hier. Mehr dazu im nächsten Beitrag.
      Wusste gar nicht, dass Dich Deine Containertour auch hierher verschlagen hat.
      Und das mit den „Vollprofis“ lasse ich mal unkommentiert, ich könnte mich sonst blamieren. 😉

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.