Offroad auf dem Peloponnes oder: Auch ein Defender schafft nicht alles

Das wechselhafte Wetter auf dem Peloponnes verfolgte uns noch doch schon einige Zeit. Somit hatten wir eigentlich den Langada-Pass – eine der schönsten Strecken Griechenlands – schon von unserer Liste gestrichen. Dann schien aber doch unverhofft die Sonne. Also haben wir die Chance genutzt und sind zunächst auf Asphalt, später dann auf einer Offroad-Piste, von Sparta nach Kalamata gefahren.

Nur leider hat uns die Offroad-Piste nicht an unser Ziel gebracht…

Zum Ausgleich gab es dann den Besuch alter Steine: Das antike Messene ist – im Vergleich zu vielen anderen historischen Stätten des Peloponnes – noch recht ruhig und beschaulich. Wir haben die Morgenstunden genutzt und der Anlage einen Besuch abgestattet. Und das hat sich gelohnt…

Begleitet uns auf dem Weg von Sparta in den Nordwesten von Kalamata.

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Offroad auf dem Peloponnes oder: Auch ein Defender schafft nicht alles

  1. Natürlich wissen wir, dass Euch ein „like“ gut tut. Herzlichen Dank für Euren launigen Bericht. Viele der nicht mehr benötigten Straßen sind wohl ein Opfer der vielen Unwetter geworden. Letztes Jahr erwischte es uns auf dem Pilion, wo viele Straßen nach Startregen im Februar nur notdürftig wieder hergestellt wurden. Liebe Grüße aus kühlen Franken

    Gefällt mir

      1. Vielleicht noch ein Tipp für Euch. Falls Ihr zur Insel Euböa fahrt: zum Ókhi Óros führen viele Pisten hinauf. Am Gipfel, nach ca. 1 Std. leichter Wanderung, steht ein 3000 Jahre altes Drachenhaus. Für mich war das einer der beeindruckendsten Orte Griechenlands. Wünsche allzeit breit genuge Pisten

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.